Wie läuft eine Reconnective Healing Sitzung ab? / Preis

Tragen Sie bequeme Kleidung. Sie liegen vollständig angezogen auf einer gepolsterten, weichen Massageliege. Die Schuhe haben Sie vorher ausgezogen. Wenn sie kälteempfindlich sind, erhalten Sie gerne eine Decke. Ein Kopfkissen liegt ebenfalls für Sie bereit.

Wertgegenstände (auch Handys) können am Körper behalten werden, solange es Sie nicht stört.  Die Sitzung verläuft berührungsfrei. Da während einer Sitzung diverse Sinneseindrücke wie Geräusche, Gerüche, Geschmäcker, etc. auftreten können, wird gebeten, auf Parfüm oder duftenden Cremes zu verzichten.

Seien Sie unvoreingenommen und erwartungsoffen für das, was Sie erfahren werden! Vertrauen Sie darauf, dass Sie genau das erfahren werden, was Sie für das Zurückkommen in Ihre Balance benötigen!

Mit Vor- und Nachbesprechung dauert die Sitzung ca. 1 h (davon mind. 30 min auf der Liege) und kostet € 80. Diese werden vor Sitzungsbeginn bezahlt. Damit erklärt der Klient sozusagen sein Einverständnis, dass die Sitzung durchgeführt werden darf.

Wie viele Sitzungen sind notwendig?

Aus der Erfahrung heraus hat sich eine Anzahl von 1 bis maximal 3 Sitzungen als optimal ergeben. Sie sollten nach jeder Sitzung schauen, ob eine weitere Sitzung überhaupt notwendig ist. Als Abstand zwischen den Sitzungen hat sich ein Zeitraum von ca. 1 Woche bewährt.

Was ist, wenn Sie nicht selber in der Lage sind, in die Praxis zu kommen?

In dem Fall, dass sie nicht im Stande sind, persönlich in meine Praxis zu kommen, kontaktieren Sie mich gerne über mein Kontaktformular. Ich werde Ihnen Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie dennoch eine Reconnective Healing Session erfahren können.

Nur zertifizierte Praktizierende für Reconnective Healing dürfen diese durchführen. Bei Zweifeln eines Anbieters fragen Sie bitte beim deutschen Reconnection Verband oder bei Reconnection.com nach.

Bitte beachten Sie den Haftungsausschuss.